Archiv der Kategorie: Lernen

zum Tod von Vera F. Birkenbihl – ein Nachruf

Genau vor 1 Monat ist Vera F. Birkenbihl, Trainerin & Autorin, von uns gegangen. Als ich die Nachricht übers Facebook vernahm war ich zunächst sehr traurig. Ihr Gesundheitszustand war ohnehin leider nicht der Beste und irgendwie hab ich das immer befürchtet.

 

Nach der Traurigkeit stellte sich eine Dankbarkeit ein – den ihre Bücher und Vorträge haben mich nachhaltig geprägt in all meinem beruflichen wie privaten Sein&Arbeiten. Persönlich trat ich vor ein paar Jahren mit ihr in Kontakt, als ich mein grafisches Konzept ihr unterbreiten konnte, wie man ganzheitlich Musik lernen kann. Sie nahm sich sehr viel Zeit und diskutierte auch mit anderen Fachpersonen darüber. Danach rief sie mich an und gab mir einige wertvolle Tipps. Wir diskutierten etwa 30 Minuten lang, zum Schluss erzählte sie mir noch einen Witz. (den weiss ich heute noch!)

 

Ihr Schaffen kurz zum umschreiben käme ihrem Wirken in so vielen Bereichen überhaupt nicht gerecht. Was mich an ihr besonders faszinierte: Sie hat sich unermüdlich für die Leute eingesetzt, welche sich schwer tun mit lernen. Und so hat sie u.a. das deutschsprachige Schulsystem analysiert und (sehr harsch) kritisiert, natürlich ist das nicht immer auf Gegenliebe gestossen …  Nur blieb es nicht beim Kritisieren bei ihr (wie bei so vielen anderen …), sondern sie entwickelte Modelle und Lernstrategien, die das Lernen im allgemeinen ungemein spannend und einfach machen. Ich hoffe, dass ihre Arbeit irgendwann noch richtig Früchte tragen wird.

 

Hier sieht man sie voll in Fahrt während eines Seminars:

 

 

 

Uneingeschränkt empfehlen kann ich 2 ihrer Bücher „Stroh im Kopf?“ & „Was sie über Asien/China wissen sollten“

 

R.I.P. Vera Birkenbihl.

 

Kurs von Vera Birkenbihl

Derzeit absolviere ich einen Kurs von Vera Birkenbihl über Erfolgsmechanismen. Ihre Einsichten sind schon sehr spannend und haben bei mir schon zu „Aha-Erlebnissen“ geführt.

 

z.B. wenn jemand was Neues lernen sollte und es nicht versteht ist die landläufige Meinung bei uns bekanntlich, dass dieser Person das einfach nicht kann und dementsprechend … ist. Jedoch wird selten die Methode hinterfragt, wie wir etwas lehren und erklären. Beim Musik-Unterricht gibt es sehr viele solche Situationen. Ich freue mich zu merken, dass mein Repertoire an Möglichkeiten Dinge zu erklären sich erweitert.

 

Wenn das jemanden interessiert, dem empfehle ich

 

http://www.coach-your-self.tv